Rubriken 19.01.2020    Artikel

afn^Script
Aktuell
Amtliche Mitteilungen
ASCII Art
BOESes
Canto
Dependance
Der Nonsige Fortsetzungsroman
Ernährungsberatung
Es war einmal
Grenzgeniales
Kartengrüsse
Kreatives
Lyrics
Mastelsche Ursel
Postingstile
RL-Treffen
Stammtisch
Statistik

 

Artikel suchen:

Nostalgie

Benny Blomberg schrub :

> Habe beim Festplattenstöbern ein süsses Uraltposting vom Grossmeister 
> des Nonsenses und einem der vier Proponenten, Gerhard Kahry, gefunden.
> 
> Habt ihr vielleicht auch ein paar Gags aus der afn-Geschichte auf Lager?
> 
> Benny
> 
> 
> -------------- Nostalgie vom 11.12.98 -----------------
> 
> Also, Du machst Folgendes: Nimm einen nicht-leitenden Strohhalm
> und stecke ihn in die linke untere Trinköffnung Deines Monitors. Dann
> starte das Win-Hicks-Partyprogramm mit der Datei  "prost.exe", nach
> etwa 10 sec. hörst Du ein leises Gurgeln. Nun sofort an dem Strohhalm
> ziehen sonst hast Du eine Riesenschweinerei. - Ich habe die Party-Line
> mit Marillensekt gefüllt, ist besonders heilsam bei Sodbrennen. -
> Nach etwa 2 Promille  solltest Du unbedingt in den Lallmodus wechseln,
> weil wir Dich sonst nicht mehr verstehen.
> 
> gerhard kahry
> 
> MID <74pjmo$efs6@WS01IS04.highway.telekom.at>...

-----------------Nostalgie vom Wed, Aug 9 2000 12:00 am -----------------

Urs Gfeller schrieb: 

>> --> in der Swissair schneller bedient zu werden. 
>Dazu kann ich nur eins sagen: "AUA!" 

 :-) 
Oh ja, die erste Fluglinie bei der man das Service am Namen erkennt. 

"Fish or Chicken, Sir?" 
"Water please." 
"Hamma jetzt net. Aufzahlen oder Aussteigen." 
"Only some water please." 
"Hean's zu Sir, listen: I hob jetzt nur Fish or Chicken. Water 
kriegns vom Purser, in half an hour, okay?" 
"But I am thirsty now." 
"Des san ma olle. If you are going to dehydrate, there is a 
water-pipe in toilet 3." 
"You are joking?" 
"No, I'm serving Fish or Chicken. And notice: Benützen's net des 
Klo von da Business-Class." 
"Water - Please." 
"Jo, do kinnan's scho rean, hilft alles net. Hätten's ihnen halt des 
Schälchen Cappy vom Start besser einteilt. Wir können aber drüber 
reden wenn's in die Executive-Class aufzahlen; Sind ohnehin nur 
zwanzig Leut dort, sechzehnn Stewardessen und vier Passagiere. Im 
Moment gibt's Trüffelgratin. Champus und Animation inclusive. Na, wa 
des wos?" 
"Water - Please." 
"Also wenn's weder Fish no Chicken wollen, dann geh I jetzt wieda. 
Thank you for flying Star-Alliance." 

--
Franz. 
(Von dem dieser Artikel gar nicht sein kann, da er AFN derzeit nicht 
subscribed hat). 

MID <R6hk5.163$Rk5.5385@nreader1.kpnqwest.net>

Sponsored by: Benny, Peter und Urs
Datum: 25.09.2006

Rubrik: Grenzgeniales
Eichhof
Wer Moshes nachmacht ...
Nostalgie
Karl-Otto und Henry
Gedanken zum Wochenede
Erwünschte Werbung
Vendi laus amoris, paxe, trixe, caputisse
Ode an Keyboard und Maus (ausgemustert)
Der Hex-Thread
Aumäuse II
Aumäuse I
42 und andere schöne Zahlen
Der Alltag eines Netzwerkadministrators
Regina lässt Haare
Radio Eriwan
BÖSEr Nonsens, made in CH
Manomann 2004-07
Mannomann_2004_08
Die Gruselgeschichte
TKP vs. kaltes Bier
Ballermann
OT-Wahrscheilich langweilig...
Wie man beim Formulieren unschlagbar wird
10 Dinge
Wie man von Bayern nach Österreich gelangt
Also sowas!
Mano ist schuld!
Tastatur-Thread
Ö-Bezug
RfD leicht gemacht
Bericht zum AFN-Treffen vom 10.03.2001
Homunculus Politicae -
Ein Silvester-Maerchen

Es muss einmal gesagt sein
Der Hecht
Das Lotterleben der Pinguine