Rubriken 19.01.2020    Artikel

afn^Script
Aktuell
Amtliche Mitteilungen
ASCII Art
BOESes
Canto
Dependance
Der Nonsige Fortsetzungsroman
Ernährungsberatung
Es war einmal
Grenzgeniales
Kartengrüsse
Kreatives
Lyrics
Mastelsche Ursel
Postingstile
RL-Treffen
Stammtisch
Statistik

 

Artikel suchen:

Gedanken zum Wochenede

Schon ist wieder Wochenende. Das Wetter ist (noch) schön, die Sonne scheint,
wenngleich auch ein paar Wölkchen bereits über den Himmel ziehen.

Hinter mir ertönen Geräusche, fabriziert von einer X-Box, und von anderer
Seite erklingt "Jingle Bells" (Ja genau, am 13. Mai!) auf der Blockflöte.

Nun, ich sitze hier und frage mich, was mich wohl so erwarten wird. In zwei
Stunden muss ich erstmal weg und werde wohl erst vier Stunden später wieder
hier eintrudeln. DAS jetzt nur als Randinformation, falls irgendwer heuer
mit meinereiner massenposten oder superflooden wollte. *veg*

Nachdem ich jetzt bereits meinen dritten Kaffee trinke, werde ich auch schön
langsam wach. Fit zum Posten wäre ich allemal, aber die jährliche
Sommerflaute hat eben schon voll zugeschlagen, was soll ich sagen.

Mittlerweile frag ich mich, ob es überhaupt einen Sinn hat, täglich hier was
zu posten, nur damit ich mein Ziel erreiche, weil momentan ja keiner hier zu
sein scheint, der Statistiken postet.

Was mich gleich zum nächsten Thema bringt: Wo ist Ralf?

Er hat seit genau dem 12. April kein einziges Posting mehr abgesetzt, weder
hier, noch sonstwo im Usenet. Ich frage mich schon ernsthaft, was mit ihm
los ist und ich frage mich weiters, ob wir irgendwas tun könnten, um dies
herauszufinden.

Wisst ihr, wenn ich mal eine Weile abtauche, dann ist das weniger
problematisch, weil in der Regel ein Kurznachricht am Mobiltelefon reicht,
umd sicher zu stellen, dass alles weitere in Ordnung ist und es sich nur um
eine Auszeit handelt, die anschließend wieder ins große Massenflooden
übergeht (Regeneration sozuschreiben).

Was man bei Ralf unternehmen könnte, weiß ich nun nicht, da wir eigentlich
nur wissen, dass er Statistiken macht und in Nürnberg (nichtmal das ist
sicher) wohnt.

Na egal, vielleicht fällt uns ja was ein.

Achja, morgen ist dann noch Muttertag. Aber den feiere ich eh nicht, weil
mich das nicht sonderlich interessiert. Ist ja auch alles nur
Geschäftemacherei und sonst nix.

Und Montag muss ich zur Uni, Donnerstag auch und am Samstag hab ich mein
erstes DiplomandInnen-Seminar. :-) Das dürfte noch spannend werden. Meine
Diplomarbeit schreib ich BTW nicht über das politische System der Schwurzel
sondern doch lieber über Italien, das ist sicher spannender.

Darüber kann ich euch dann aber in der Phase des Schreibens mehr wissen
lassen.

Nun, während ich das geschrieben habe hat sich die Sonne so ziemlich
verabschiedet, es wird etwas dunkel, aber Regen ist noch keiner in Sicht. 

Und außerdem werde ich heute einen Rhabarberkuchen machen. Wobei ich mich
grad frage, ob das Zeug in der Schwurzel nun auch Rhabarber heißt (die
Italiener nennen es "rabarbaro") oder dort einen extra helvetischen Namen
bekommen hat.

Na, ich denke, das reicht erstmal für eine Weile, habt ein schönes
Wochenende

:-)
-- 
And "diese Frage kann ich nicht beantworten!" ré°
Message-ID: 

Sponsored by: Regina
Datum: 14.05.2006

Rubrik: Grenzgeniales
Eichhof
Wer Moshes nachmacht ...
Nostalgie
Karl-Otto und Henry
Gedanken zum Wochenede
Erwünschte Werbung
Vendi laus amoris, paxe, trixe, caputisse
Ode an Keyboard und Maus (ausgemustert)
Der Hex-Thread
Aumäuse II
Aumäuse I
42 und andere schöne Zahlen
Der Alltag eines Netzwerkadministrators
Regina lässt Haare
Radio Eriwan
BÖSEr Nonsens, made in CH
Manomann 2004-07
Mannomann_2004_08
Die Gruselgeschichte
TKP vs. kaltes Bier
Ballermann
OT-Wahrscheilich langweilig...
Wie man beim Formulieren unschlagbar wird
10 Dinge
Wie man von Bayern nach Österreich gelangt
Also sowas!
Mano ist schuld!
Tastatur-Thread
Ö-Bezug
RfD leicht gemacht
Bericht zum AFN-Treffen vom 10.03.2001
Homunculus Politicae -
Ein Silvester-Maerchen

Es muss einmal gesagt sein
Der Hecht
Das Lotterleben der Pinguine