Rubriken 15.08.2020    Artikel

afn^Script
Aktuell
Amtliche Mitteilungen
ASCII Art
BOESes
Canto
Dependance
Der Nonsige Fortsetzungsroman
Ernährungsberatung
Es war einmal
Grenzgeniales
Kartengrüsse
Kreatives
Lyrics
Mastelsche Ursel
Postingstile
RL-Treffen
Stammtisch
Statistik

 

Artikel suchen:

10 Dinge

10 Dinge, die Mann einer Frau besser nicht sagen sollte

Warum Sie mit diesen Phrasen bei Frauen Probleme bekommen ...


1. Warum kannst du nicht einmal pünktlich sein? 
Die Antwort auf diese Frage, flüchtet sich in tiefenpsychologisches
Unterholz und wird, auch wenn man sie aufstöbert, umzingelt und spert,
immer nur Freudsche Phrase bleiben - unverständlich für das männlichen
Geschlecht. Es gibt Unterschiede zwischen Mann und Frau, die man nicht
aus-der-Welt-diskutieren kann. Viele Frauen sind unpünktlich, also warum
das Problem nicht mit Raffinesse meistern? Ist die Einladung für 20.00
Uhr angesetzt, erzählen sie ihr, daß das Abendessen um 19.30 beginnt.
Somit kann sich Frau noch mindestens drei mal umziehen und zweimal ins
Haus zurücklaufen, während sie sich gemütlich zurücklehnen. 

2. Du erinnerst mich an meine Mutter
Wenn ihre Mutter nicht gerade Cher ist, schießen sie sich mit diesem
Statement an den äußersten der Saturn-Ringe! Wer mit solch einem
„Kompliment“ das Herz einer Frau erobern will, darf davon ausgehen, daß
sich dieselbe für immer zum Nasepudern entschuldigt. 

3. Liebling, bekommst du deine Tage oder warum bist du so zickig? 
Vorausgesetzt ihre bessere Hälfte leidet wirklich unter PMS, sollten sie
sich nach dieser Frage entweder ducken oder rennen. Wenn nicht, stehen
ihre Chancen auf eine ausgiebige Rhetorik-Folter trotzdem gut. Hier
einige Tortur-Varianten: Wieso denkst du, daß ich meine Tage bekomme,
nur weil ich nicht deine Meinung teile? Glaubst du daß die Regel mein
Urteilsvermögen beeinträchtigt? Du nimmst mich nicht ernst! ... und
überhaupt .. Laß uns doch mal über die Probleme sprechen, die sich unter
deinem sexistischen Schutzmäntelchen verbergen ... etc. etc. 

4. Das ist doch kein Grund zum Heulen! 
Auch wenn sie nicht wissen worüber sich das holde Weib grämt, lassen sie
es um Himmels Willen weinen! Männer bewältigen emotionalen Streß am
Fussball-Platz oder Gatsch-Lacken-Mountain-Bikend. Frauen weinen. Gott
hat das weibliche Geschlecht mit Emotionen aufgerüstet um den Nachwuchs
bestmöglichst versorgt zu wissen. Das setzt Einfühlungsvermögen voraus,
und viel Emotion. Dieses Talent muß sich wohl in Adams Rippe, aus der
Eva geschaffen wurde, befunden haben, sonst würden Männer beim Anblick
von ein paar Tränchen wohl nicht das Weite suchen. Tränen-Phobiker
können ihren Ängsten mit folgenden Worten begegnen: „Wein dich ruhig
aus. Du hast recht. Das Leben ist ungerecht und alle Menschen sind
böse!“ Komplimente über den neuesten Haarschnitt sind in dieser
Situation unangebracht. 

5. Du wolltest mitkommen? Ich dachte das interessiert dich nicht! 
Klar, daß sie sich nicht darum reißt das Wochenende mit Ohrenschützern
an der Formel-1 Rennstrecke zu verbringen oder mit einer Horde grölender
Jungs ein Match im TV zu verfolgen. Doch der Gedanke zählt! Fühlt sie
sich ausgeschlossen, ist Händel vorprogrammiert. 

6. Ich kann jedes Wort wiederholen, das du in den letzten 10 Minuten
gesagt hast
Brrrrrriiing! Falsche Antwort, wenn die Freundin drohend fragt „Hörst du
mir eigentlich zu?“ Keine Ausflüchte. Frauen spüren instinktiv, wenn ihr
Gegenüber nicht bei der Sache ist. Warum nicht ehrlich sein? Wenn sie
keine Lust zum Zuhören haben, bieten sie ihr an, das Gespräch zu einem
anderen Zeitpunkt fortzusetzen. Nämlich dann, wenn sie ihr die nötige
Aufmerksamkeit schenken können. 

7. Was heißt, wir reden nicht mehr miteinander? Du sprichst andauernd! 
Spätestens seit dem Buch „Männer sind vom Mars, Frauen von der Venus“
weiß man, daß Frauen sich Streß von der Seele reden. Und weil eine
überirdische Macht beschlossen hat, daß Ying und Yang miteinander
„müssen“ um ein Kosmisches Ganzes zu ergeben, gießt sich das weibliche
Mitteilungsbedürfnis über Geschöpfe aus, die sich mit ihren Sorgen am
liebsten alleine in eine Höhle zurückziehen. Oder so ähnlich. Doch wenn
es um ernsthafte Beziehungsprobleme geht, bleibt dem Höhlenbewohner wohl
nichts anderes übrig als „mit der Sprache rauszurücken“. 

8. Ich liebe Kinder! 
Versuchen sie das Thema grundsätzlich zu vermeiden, wenn sie nicht in
Teufels Küche geraten wollen. Rutscht Ihnen Ich liebe Kinder ... ! im
Beisein einer neuen Flamme heraus, wird dieselbe davon ausgehen, daß sie
davon ein bis zwei Dutzend davon großziehen wollen. Mit IHR! Hatten sie
diesen Gedanken bisher weit von sich weggeschoben, machen sie sich
entweder damit vertraut oder retten sie sich schnell mit dem Nachsatz
... leider bin ich steril. 

9. Ich will keine Kinder ... 
impliziert Gefühlskälte und Egoismus. Auch Frauen, die selbst nicht viel
von der Reproduktion der menschlichen Rasse halten, könnten argwöhnen:
„Der ist auf eine schnelle Affäre aus“ Off turn! Und sofort sind sie von
der Liste der potentiellen Ehemänner gestrichen. Wollen sie die Dame
ihres Herzens für sich gewinnen, tragen sie die Anti-Kinder-Einstellung
besser nicht auf einem Transparent vor sich her. 

10. Wozu brauchst du neue Schuhe? 
Bevor man eine logische Antwort auf diese Frage erhält, wird wohl eher
ein Schuhladen auf der Milchstraße eröffnet. Auch dieses Mysterium
verbirgt sich in den unendlichen Weiten der weiblichen Seele. Aber mal
ehrlich? So lange sie nicht aus Platznot in eine größere Wohnung
umziehen müssen, ist es doch egal wieviel Schuhe sie hat .. oder? 

Sponsored by: Alex
Datum: 30.08.2002

Rubrik: Grenzgeniales
Eichhof
Wer Moshes nachmacht ...
Nostalgie
Karl-Otto und Henry
Gedanken zum Wochenede
Erwünschte Werbung
Vendi laus amoris, paxe, trixe, caputisse
Ode an Keyboard und Maus (ausgemustert)
Der Hex-Thread
Aumäuse II
Aumäuse I
42 und andere schöne Zahlen
Der Alltag eines Netzwerkadministrators
Regina lässt Haare
Radio Eriwan
BÖSEr Nonsens, made in CH
Manomann 2004-07
Mannomann_2004_08
Die Gruselgeschichte
TKP vs. kaltes Bier
Ballermann
OT-Wahrscheilich langweilig...
Wie man beim Formulieren unschlagbar wird
10 Dinge
Wie man von Bayern nach Österreich gelangt
Also sowas!
Mano ist schuld!
Tastatur-Thread
Ö-Bezug
RfD leicht gemacht
Bericht zum AFN-Treffen vom 10.03.2001
Homunculus Politicae -
Ein Silvester-Maerchen

Es muss einmal gesagt sein
Der Hecht
Das Lotterleben der Pinguine